"Luna" von Julie Anne Peters » younganddifferent.de

„Luna“ von Julie Anne Peters

Der Roman handelt von der sechzehnjährigen Regan und ihrem größten Geheimnis: Ihrer älteren Schwester Luna, die aber für die ganze Welt ihr Bruder Liam ist. Am Tag ein durchschnittlicher und intelligenter Junge, verwandelt sich Luna nachts in das Mädchen das sie immer sein sollte. 

cover-lunaRegans Leben wird aber immer mehr von ihrem gemeinsamen Geheimnis bestimmt. In der Schule sondert sie sich von den anderen ab, damit nicht die Gefahr besteht, dass irgendetwas ans Licht kommen kann. Das ändert sich aber, als in ihrer Klasse ein neuer Mitschüler auftaucht, Chris, dem es völlig egal ist, dass sie nicht zu den Coolen gehört und sich ehrlich für sie interessiert. Sie ist hin- und hergerissen zwischen Chris, mit dem sie eine Beziehung möchte und Luna, die sie beschützen will.

Aber das wird immer schwieriger, denn es reicht Luna nicht mehr, nur im Geheimen sie selbst zu sein. Sie will die Transition beginnen – und das führt zu einer Menge Probleme mit der Umwelt, für beide. Am Ende schaffen es beide ein neues Leben zu beginnen.

„Luna“ ist ein typischer Coming-to-age-Roman, bei dem es um das Erwachsenwerden geht. Gleichzeitig ist es auch der erste Roman für Jugendliche und junge Erwachsene, in dem das Thema Transsexualität behandelt wird. Auch wenn nicht die Protagonistin trans* ist, sondern alles aus der Perspektive der Schwester erzählt wird. Hier hatte ich ein bisschen das Gefühl, dass sich die Autorin nicht zugetraut hatte, die Geschichte aus Lunas Sicht zu schreiben. Trotzdem fand ich den Roman sehr gelungen.

Besonders gut fand ich die vielen kleinen Rückblenden, wenn sich Regan spontan an ihre frühe Kindheit erinnert und aus der klar wird, dass sich Luna/Liam schon immer jungs-untypisch verhalten hat. Und dass die Eltern es schon immer ignoriert hatten. Obwohl es an manchen Stellen ein bisschen klischeehaft wurde, konnte ich mich gut mit Luna identifizieren. Volle Leseempfehlung!

Anscheinend ist die deutsche Auflage schon vergriffen, aber gebraucht kann man es noch günstig kaufen oder in anderen Sprachen.

Erschienen ist das Buch im Little, Brown Books for Young Readers – Verlag, 2008. Erhältlich im ePub Format (digital) unter der ISBN-13 9780316039895 und auf englisch unter der ISBN-13 9780316011273 (als gebundenes Buch).

Hi, ich heiße Sophie und bin 25 Jahre alt. Eine der Mitbegründerinnen hat mich überredet als Gastautorin hier zu schreiben und so werde ich in Zukunft immer mal wieder was schreiben, Nützliches und Interessantes (hoffentlich). eMail: sophie@younganddifferent.de.

1 Kommentar

  1. Ich hab das Buch gestern gelesen 🙂 Ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen!!! Ist wirklich super sowohl für betroffene um mal den Blick von außen zu sehen wie auch für Freunde von bekannten oder einfach nur Leute, die sich mal mit der Thematik Trans* auseinander setzen möchten 🙂

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.