Beyond the Gender Binary – Yee Won Chong

Heute gibt es mal wieder eine sehenswertes Video aus der TEDx Reihe. Es behandelt unter anderem die alltäglichen Probleme einer Person, die nicht in die Gender binary, also die zweigeschlechtliche Welt passt und wie man ein guter Ally, also ein guter Freund ist. Hier die Tipps kurz zusammengefasst: 

  1. Nimm an, dass jede*r weiß, in welcher Toilette sich diese*r gerade befindet!
  2. NImm nich automatisch an, dass jeder Sie oder Er genannt werden möchte! Frage die Person danach, welche Pronomen sie bevorzugt.
  3. Überlege bevor du etwas fragst: Würde ich wollen, dass man mich das fragt?
  4. Toleriere keine blöden Witze oder Kommentar über Trans*.
  5. Sei offen. Fange an, außerhalb der geschlechtlichen Binärität zu denken!

Aber seht selbst in seinem Video:

Über die Person:

Yee Won Chong ist selbst Transmann. Er arbeitet für verschiedene Organisationen, die sich für soziale Gerechtigkeit in Bezug auf Hautfarbe, Geschlechtsidentiät (Gender), Gleichheit in der Arbeitswelt und Nachhaltigkeit einsetzen. Mehr über ihn könnt ihr auf seinem Linked-In Profil erfahren.

zum Linkedin Profil

Theresa
Hi, ich bin Theresa, 22 äääh 23 Jahre (jung?) und eine der Gründerinnen dieses Blogs. Der Grundgedanke besteht darin, so viele Informationen wie möglich gebündelt und verständlich für euch anzubieten. Wenn ihr also Wünsche oder Kritik habt zögert nicht, mir eine Nachricht zu schreiben. eMail: theresa(at)younganddifferent.de.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.