"Almost Perfect" von Brian Katcher » younganddifferent.de

„Almost Perfect“ von Brian Katcher

Nach drei Jahren Beziehung musste Logan Witherspoon herausfinden, dass seine Freundin ihn betrogen hat. Er ist im letzten Schuljahr und zählt praktisch nur noch die Tage bis zum Abschluss. Sein Leben ändert sich, als eine neue Schülerin in der Schule seiner Kleinstadt auftaucht. Sage Hendricks freundet sich schnell mit Logan an, in einer Zeit, in der er das Vertrauen in andere Menschen verloren hat. 

cover-almost-perfectSage ist ganz anders als andere Mädchen die er kennengelernt hat und auch geheimnisvoll: Bisher wurde sie von ihren Eltern zuhause unterrichtet und diese verbieten ihr auch zu daten. Den Grund will sie Logan nicht verraten.

Beide kommen sich mit der Zeit näher, und an einem Tag küsst er Sage. Wenige Momente später wünscht er sich, er hätte es nie getan. Sie gesteht ihm ihr großes Geheimnis: Sie ist transsexuell, sie wurde als Junge geboren. Logan ist außer sich, fühlt sich verraten – zum zweiten Mal – und will mit ihr nichts mehr zu tun haben. Als seine Wut verflogen ist, versucht er trotzdem wieder mit Sage zu reden um wenigstens zu verstehen. Aber beide wissen noch nicht, wie schwierig ihre Freundschaft noch werden wird.

Auch das zweite Jugendbuch zu Thema trans, das ich vorstellen möchte, erzählt die Geschichte eines transsexuellen Mädchens durch die Augen eines anderen. Dieser andere ist ein eher durchschnittlicher Junge in einem kleinen, verschlafenen Nest, der von der ganzen Situation ziemlich überfordert ist.

Ich möchte dem Ende nicht vorgreifen, will nur so viel verraten, dass es kein Happy End geben wird. Für beide endet die Geschichte tragisch, aber auch mit der Hoffnung auf einen Neuanfang. Es ist bestimmt kein einfaches Buch, mich hat es emotional sehr aufgewühlt. Es hat mich oft zum weinen gebracht, mehr als ein oder zwei Kapitel konnte ich mir nicht am Stück durchlesen. „Almost Perfect“ ist ein sehr schönes und zugleich sehr trauriges Buch, das keine einfache Beziehung erzählt. Volle Leseempfehlung von mir, aber ihr werdet Taschentücher brauchen…

Leider gibt es (noch) keine deutsche Übersetzung, aber ich fand das Buch recht einfach zu lesen, obwohl ich eher selten Romane auf Englisch lese.

Erschienen im Verlag Delacorte Books for Young Readers, 2009. Es ist als Taschenbuch unter der ISBN-13: 978-0385736657, oder gebunden unter der ISBN-13: 978-0385736640 erhältlich.

Hi, ich heiße Sophie und bin 25 Jahre alt. Eine der Mitbegründerinnen hat mich überredet als Gastautorin hier zu schreiben und so werde ich in Zukunft immer mal wieder was schreiben, Nützliches und Interessantes (hoffentlich). eMail: sophie@younganddifferent.de.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.